Sonntag, 6. September 2015

Sonntagsfrühstück Nr. 10: Galiamelonen Salat mit griechischem Joghurt und frischen Beeren

Ich habe noch keine Lust auf den Herbst. Das wurde mir bewusst, als ich gestern bei Depot war und zum ersten Mal NICHTS kaufen wollte. Ich will noch keine Herbstfarben in der Wohnung haben. Auch mit Herbstklamotten möchte ich mich momentan noch nicht eindecken. Nein, bei mir ist heute nochmal Sommer angesagt. Zumindest auf dem Frühstückstisch. Ich habe eine wunderbar süß gereifte Galiamelone mit meinem Lieblingsobst gefüllt.


Die Idee ist so einfach und gleichzeitig so hübsch anzusehen und wahnsinnig lecker! Für die Zubereitung braucht ihr maximal 10 Minuten. Einfach eure Lieblingsmelone aufschneiden, die Kerne entfernen, aushöhlen und mit griechischem Joghurt, Früchten und dem klein geschnittenem Melonenfruchtfleisch befüllen. Wer möchte gibt noch geröstete Kokosflocken und etwas Honig darüber. Ein Träumchen! 

Ich habe mir extra einen Melonenlöffel gekauft, um schön runde Bällchen formen zu können. Äh ja, das ist optional. Eckige Melonenstückchen tun dem Geschmack keinen Abbruch.

Das Rezept braucht ihr vermutlich nicht. Der Vollständigkeit halber schreibe ich meine Zutaten trotzdem auf.

Für 2 Portionen braucht ihr:
  • Eine kleine Galia- oder Cantaloupe-Melone (400-600 g)
  • 300 ml griechischer Joghurt
  • 150 g frische Himbeeren
  • 100 g frische Heidelbeeren
  • 1 EL Kokosflocken
  • 1-2 EL Honig (flüssig)
Die Melone halbieren. 

Die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Melonenlöffel oder Messer aus der Schale lösen und in kleine Stücke schneiden bzw. die Bällchen so lassen. 

Befülle die Melonenhälften mit einem Teil des Melonenfruchtfleisch, verteile den Joghurt darüber, süße ihn mit etwas Honig und verteile anschließende die restliche Melone und die gewaschenen, abgetropften Beeren darauf.

Wer Lust hat, röstet in einer beschichteten Pfanne ein paar Kokosflocken an. Sobald sie etwas Farbe bekommen einfach über der Melone verteilen.



 Ich wünsche euch einen wunderbar erholsamen Sonntag! 

Kommentare :

  1. Ahhh, das sieht so so hübsch aus!
    Da würde ich mich glaube ich gar nicht trauen, es auch wirklich zu essen :D

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt hübsch aus in der Melonenschale und dann ist es auch noch richtig gesund. Besser geht´s ja gar nicht ;)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen

Schreibst du mir? Wie schön! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!