Samstag, 26. September 2015

Stullenliebe: frisches Kartoffelbrot mit Ziegenfrischkäse, Rucola, Trauben und Walnusskernen

Es ist mal wieder Zeit für eine geballte Ladung Stullenliebe mit allen Köstlichkeiten, die der Herbst so zu bieten hat. Knackige, süße Trauben, cremiger Ziegenfrischkäse, leicht scharfer Rucola und Walnusskerne. Das Ganze auf einer frischen, saftigen Scheibe Kartoffelbrot und der Genuss ist vollkommen!





Mit so einer Stulle in der Vesperbox, kann ich die Mittagspause kaum erwarten.  Ganz ehrlich. Viel mehr als ein, zwei Scheiben gutes Brot mit einem ordentlichen Belag brauche ich oft gar nicht. So lange nicht nur ne Scheibe Fleischwurst drauf liegt, kann man mich mit einem belegtem Brot sehr glücklich machen.

Mein aktuelles Lieblingsobst sind Trauben (und Äpfel, wow sind die zur Zeit lecker!). Trauben schmecken das ganze Jahr nicht so herrlich, wie zur Zeit! So aromatisch, so knackig, so süß! Deshalb esse ich sie auch zu jeder Gelegenheit. Im Salat zum Beispiel oder eben auch auf dem Brot. Lecker!


Ich weiß, dass ihr kein Rezept für das belegte Brot braucht. Der Monk in mir will es trotzdem notieren. Der Vollständigkeit halber. Was wäre auch ein Foodblog ohne Rezepte?

Zutaten für eine Mittagspausenration:
  • 1-2 Scheiben von eurem Lieblingsbrot
  • 20-40 Gramm Ziegenfrischkäse
  • ein paar Blätter Rucola
  • eine große Hand voll Trauben
  • ein paar Walnusskerne



Kann man euch auch mit einer Stulle glücklich machen?
Und was ist euer liebster Brotbelag?

Kommentare :

  1. Liebe Miri,
    dein Brot sieht genial aus! So viele Farben, da bekomm ich gleich Lust darauf!
    In der Mittagspause bin ich auch ein sehr großer Fan von belegten Broten. Da muss es wirklich nicht der aufgewärmte Rest vom Vortag sein.
    Derzeit ist mein liebster Brotbelag Hummus mit frischen, kleinen Tomaten darauf - herrlich! :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Viele herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miri,

    ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen. Ich war so lange im Urlaub und unterwegs und bin einfach nicht zum kommentieren gekommen. Wird ab jetzt wieder anders. Ischwör.

    Du, und dein Rezept: gehts noch? Ich mache hier gerade einen auf Low Carb (halbherzig und vor allem Zartbitterschokolade gilt vor 16 Uhr als gesund) weil ich ein Traumkleid für die Hochzeit von dem Bruder meines Freundes in 10 Tagen im Schrank hängen habe. Und reinpassen will :D
    Und da kommst du mit dieser Knüllerstulle um die Ecke. Du mieses Mäuschen ;)
    Sieht wirklich wahsinnig gut aus und die Kombi klingt - buonissimo.

    Bis ganz bald und hab einen schönen Samstag,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Mh, sehr sehr lecker! Trauben und Nüsse sind eine Traumkombi. Hab sie aber noch nie auf dem Brot probiert :) Dafür hab ich leckeres Kartoffelbrot gebacken. Das ist aber auch lecker und ich finde, dein Belag passt da suuuper gut zu!
    Lieben Gruß,
    Jenny
    PS: Bei mir läuft gerade ein Blogevent, bei dem ich eure liebsten Fruchtdesserts suche :) Lust mitzumachen? :)
    http://tulpentag.blogspot.de/2015/09/mein-lieblings-fruchtdessert-das.html
    Vielleicht bekommen wir von dir ja ein Dessert zum Mitnehmen?! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Ziegenfrischkäse mit Feigen sehr gerne. Mit Trauben klingt auch gut, das werde ich mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen

Schreibst du mir? Wie schön! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!