Mittwoch, 10. Juni 2015

Sommersalat mit Erdbeeren, Mozzarella und grünem Spargel

Zur Zeit esse ich in der Mittagspause am häufigsten Salat. Ich springe kurz bei Aldi vorbei, schnappe mir alles was mich anmacht und werfe es zu einem bunten Salat zusammen. So sind schon einige spannende Kreationen entstanden.  Gestern hatte ich eine ganz besonderes leckere Kombi, die so gut war, dass ich sie heute Abend gleich nochmal machen wollte. So konnte ich auch gleich ein paar Fotos davon schießen. 



Die Erdbeeren schmecken zur Zeit so gut, dass ich sie am liebsten zu allem esse. Auch im Salat! Als Basis gab es Babyspinat. Dazu grünen (Mini-) Spargel, der sich in kürzester Zeit in der Pfanne garen lässt. Mozzarella um den Eiweißanteil zu erhöhen und als besonderes Schmankerl obendrauf ein paar gemischte Kerne. Sommer pur und absolut bikinifigurtauglich!

Zutaten für eine Portion:
  • zwei Hände voll Babyspinat
  • 125 g Mozzarella (light oder vollfett)
  • 150 g grünen Mini-Spargel
  • 200 g Erdbeeren
  • ein paar Kerne (ich habe den Kerne-Mix von Viva Vital mit Pinien- Sonnenblumen- und Kürbiskernen)
  • 5 ml Olivenöl zum Anbraten
  • etwas Salz

für das Dressing:
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Honig
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1/2-1 EL Olivenöl

Den Babyspinat waschen und putzen. Die Erdbeeren waschen und halbieren. Den Mozzarella in Würfel schneiden.

In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen und in Stücke schneiden. Den Spargel kurz anbraten und etwas salzen. Eine Minute braten reicht bei dem Minispargel aus. Dann bleibt er schön knackig.

Die Zutaten für das Dressing verrühren und über den Salat geben. 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schreibst du mir? Wie schön! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!